gottlieb_mattes

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten der Revision
gottlieb_mattes [2022/06/07 18:37]
rfleischer [Leben]
gottlieb_mattes [2022/06/07 18:39]
rfleischer [Leben]
Zeile 4: Zeile 4:
 ===== Leben ===== ===== Leben =====
  
-"Mit 16 Jahren wurde G. Mattes getauft und in die Gemeinde Heilbronn aufgenommen. Aus beruflichen Gründen ging er bald darauf nach Köln und lernte dort E. Scheve kennen. Auf dessen Wunsch begann er in der Traktatmission zu arbeiten und gründete mit ihm zusammen den Jünglingsverein der Gemeinde. Am 1. März 1869 trat er schließlich in den vollzeitlichen Dienst und wurde zunächst Prediger der Gemeinde Koblenz, und ab 1877 der Gemeinde Mühlhausen/Elsass. Im November 1883 wurde Br. Mattes nach Berlin-Schmidstraße berufen, wo er sich wiederum zusammen mit E. Scheve, der aus Wiesbaden gekommen war, den Predigtdienst teilte. Als Mitglied der ´Schulkommission` setzte er sich einige Jahre aktiv für die Belange des Predigerseminars ein." (//Bisher unveröffentlichte Kurzbiographie von Axel Steen von 1984//)+{{  :mattes-gottlob-2.jpg?nolink&200x257}}"Mit 16 Jahren wurde G. Mattes getauft und in die Gemeinde Heilbronn aufgenommen. Aus beruflichen Gründen ging er bald darauf nach Köln und lernte dort E. Scheve kennen. Auf dessen Wunsch begann er in der Traktatmission zu arbeiten und gründete mit ihm zusammen den Jünglingsverein der Gemeinde. Am 1. März 1869 trat er schließlich in den vollzeitlichen Dienst und wurde zunächst Prediger der Gemeinde Koblenz, und ab 1877 der Gemeinde Mühlhausen/Elsass. Im November 1883 wurde Br. Mattes nach Berlin-Schmidstraße berufen, wo er sich wiederum zusammen mit E. Scheve, der aus Wiesbaden gekommen war, den Predigtdienst teilte. Als Mitglied der ´Schulkommission` setzte er sich einige Jahre aktiv für die Belange des Predigerseminars ein." (//Bisher unveröffentlichte Kurzbiographie von Axel Steen von 1984//)
  
  
  • gottlieb_mattes.txt
  • Zuletzt geändert: vor 9 Wochen
  • von rfleischer